Tendenzen am Wohnungsmarkt

“Immobilien können weder verloren gehen
oder gestohlen noch mitgerissen
werden.
Mit gesundem
Menschenverstand gekauft,
vollständig
bezahlt und mit angemessener Sorgfalt verwaltet,
handelt es sich um die
sicherste Investition der Welt.“

Franklin D. Roosevelt

 

Der aktuelle Trend setzt sich fort

Erfreulicherweise haben wir bis heute einen anhaltenden Aufschwung des Immobilienmarktes in Deutschland zu verzeichnen. Dieser Aufwärtstrend wird sich laut Prognosen auch weiterhin fortsetzen.

Seit 2010 steigen die Preise für Wohneigentum kontinuierlich und das trotz der rückläufigen Wirtschaftslage. Selbst von der Corona-Pandemie zeigt sich der Immobilienmarkt unbeeindruckt. Diese führte sogar zu einem höheren Bedürfnis nach Wohneigentum und verstärkt zugleich den Wunsch, Geld sicher anzulegen. So legten die Kaufpreise 2020 im Vergleich zum Vorjahr inflationsbereinigt im Schnitt nochmals um 9,6 Prozent zu.

Alles deutet daraufhin, dass die Nachfrage nach Wohneigentum in Deutschland das Angebot bei weitem überschreiten wird und die Zinsen vergleichsweise niedrig bleiben.

Doch auch für potenzielle Käufer zeichnet sich eine hoffnungsvolle Entwicklung ab. Laut Marktforschern der Deutschen Bank endet die Ära der stetig steigenden Preise in einigen Jahren. So gehen die Konjunkturforscher von einem Minus von bis zu fünf Prozent für das Jahr 2024 aus.

Möchten Sie wissen, wann sich der Verkauf Ihrer Immobilien lohnt? Dann zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wir beraten Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns

Zögern Sie nicht, sich in allen Immobilien-Fragen an uns zu wenden.
Wir beraten Sie gern.

Datenschutz

11 + 9 =

You cannot copy content of this page

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner